Es gibt Zeiten, die einem verdeutlichen, wie wichtig es ist, mit sich im Einklang zu sein, um sich nicht von äußeren Gegebenheiten klein kriegen zu lassen. Immer wieder, seine innere Motivation und seinen Optimismus zu bewahren und sich damit neu auszurichten. Immer wieder, gelassen und vertrauensvoll auch Umwege anzunehmen.

 

Wandel braucht Klarheit

Wer sehnt sich nicht nach einem Wohlfühlen zurück? Und wer ertappt sich gleichzeitig nicht dabei, wie er gedanklich nach Ausreden sucht, welche einem erlauben, in der Komfortzone trotz großem Unbehagen zu verharren. Die Entscheidung, für sich etwas ändern zu wollen, braucht absolute Klarheit. Auch die Klarheit darüber, dass die eigene Einstellung wählbar ist. Aus dieser Gewissheit heraus, kannst du losgehen und etwas bewegen. Zumeist angetrieben von dem Wunsch, dass da noch etwas im Leben auf einen wartet. Motiviert von einer Neugierde, sich selbst besser kennen zu lernen und sich weiter zu entwickeln. Und dieses im Einklang von Körper, Geist und Seele.

Um unabhängig von äußeren Gegebenheiten seinen Optimismus nicht zu verlieren, bedarf es einer inneren Haltung; eines klaren Vertrauens. Es bedeutet dabei NICHT, sich permanent alles schön zu reden. Es ist wie ein inneres „Sich-Anlehnen“ an sich selbst, statt marionettengleich sowohl im Job als auch im Privaten durch das Leben zu hasten.

Sodann kann der Optimismus Wunder geschehen lassen. Außergewöhnliche Erfahrungen haben dann Platz. Lade dich vertrauensvoll ein, wieder zu Staunen und alte Gewohnheiten hinter dir zu lassen.

Und obwohl vielleicht gerade scheinbar kein Ausweg zu sehen ist, übe dich im Kleinen in einer zuversichtlichen, lebensbejahenden Grundhaltung. Erwarte eine heitere Zukunft für dich. Zum Energiesammeln kann schon ein gutes Gespräch hilfreich sein. Oder widme dich der „Optimismus-Pflege“ durch Zulassen von Stille. In dieser friedlichen Ruhe kann eine liebevolle Leidenschaft entstehen. Eine Hingabe, aus der wie aus einem Samen später eine Pflanze und dann zum Beispiel eine reife Orange werden kann, welche einem ein Genießen schenkt. Dieses „einfach“ aus einem bedingungslosem Engagement heraus, basierend auf Vertrauen.

Traue dich, mit großer innerer Beteiligung heiter in die Zukunft zu blicken. Trotzdem manche Antworten noch fehlen, bleibe freudvoll und zuversichtlich. Denn „Optimismus-Pflege“ kann bestimmt das ein oder andere Wunder aus heiterem Himmel hervorbringen. Dies übersteigt dann oft gefühlt den eigenen Verstand. Du merkst es vielleicht an einer Gänsehaut und du denkst möglicherweise überrascht „ich traue meinen Augen nicht“. Eine lebendige Leichtigkeit liegt in der Luft und du kannst der Freunde beim Wachstum zuschauen.

 

Optimismus stärken – Schwelge in positiven Erfahrungen (Übung)

Um deinen Optimismus zu stärken und damit auch einen Einklang von körperlichem Wohlbefinden, einem klaren Geist und einem freudvollen Herzen zu erzeugen, schwelge doch einmal in positiven Erfahrungen. An welche Gefühle kannst du dich erinnern als du ein besonders schönes Ereignis erlebt hast? Hier zeigt sich, dass alle Gefühle in einem verankert sind und wieder an die Oberfläche geholt werden können. Diese können sodann den Optimismus beflügeln. Auch kannst du diese wunderbaren Erinnerungen für zukünftige Wünsche nutzen. Diese kraft- und freudvollen Gefühle stärken das gewünschte Zukunftsbild und lassen es schneller wahr werden, als man mit seinem bloßen Verstand gedacht hätte.

KÖRPER: Wie fühlt sich dein Körper an, wenn er einmal gute Nahrung, ein kleines oder auch größeres Bewegungsprogramm oder ausreichend Schlaf bekommt? Hast du vielleicht wieder zum Sport oder zur Fitness gefunden und merkst wie gut du dich nun fühlst? Oder du gehst nun regelmäßig Spazieren? Vielleicht merkst du auch einen aufrechteren Gang, der dich zum Beispiel beim nächsten Vorstellungsgespräch stützt.

GEIST: Was war deine Krönung als du auf deiner Ebene des Verstandes eine Herausforderung gelöst hast? Wo hast du einmal eine neue Perspektive eingenommen? Was hat dir die Klärung auf Verstandesebene geschenkt? Was klappt nun stimmiger für dich? Welchen alten Glaubensatz konntest du vielleicht in einen unterstützenden neuen Satz umwandeln? Welchen Konflikt mit dir oder mit anderen konntest du auflösen? Wo weißt du, welche Werte dir wichtig sind? Welche vergrabenen Ressourcen/Gaben/Fähigkeiten/Talente wurden dir wieder bewusst? Wo sind dir Entscheidungen leichter gefallen, weil du dir klar darüber warst, was du möchtest?

SEELE: Oder wie hast du dich gefühlt als du einmal voller Freude auf dein Herz, deine Intuition gehört hast? Welchen Seelenbalsam hast du dir gegönnt? Wie wohlfühlend war die Stille in einer Meditation oder in einem neuen Yoga-Kurs? Welche Beziehung fühlt sich nach einem Gespräch leichter für dich an? Wie war es, als du dir Zeit für dich genommen hast? Was macht dich glücklich und stärkt dein Mitgefühl?

 

Klarheit schafft Freiraum

Welchen „Freiraum“ im Alltag kannst du wieder schaffen und dann genießen, wenn du ganzheitlich im Einklang bist? Wo wird dir die Leichtigkeit des „Einfach-Seins“ deutlich? Erinnere dich: Vielleicht ist dir mal etwas besonders leicht von der Hand gegangen? Vielleicht warst du in weniger Konflikte verstrickt? Vielleicht wurde dir bewusst, welch ein Geschenk du für dich, für die andere und für die Welt bist?

Nehme dir täglich Zeit, um in deinen neuen, zukünftigen Erfahrungen zu schwelgen und setze so positive Anker auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. So kannst du deinen Wandel und deinen neuen Freiraum genießen.

 

Wähle für dich, neue Erfahrungen zu erleben.

 

Diese Blogartikel könnten dich auch interessieren:

Schöne Aussichten – Wähle voller Freude ein bewegtes Leben

Dein Körper – Sei dein eigenes Kompetenzzentrum für deine Entwicklung

Die Magie der Hürde – Erkenne und genieße deine Lebendigkeit

Kontakt

Welchen Entwicklungsweg wollen Sie einschlagen?
Sie sind bereit Ihren Wandel zu gestalten? Sie wollen Klarheit für sich gewinnen und endlich wieder Freiraum genießen? Oder benötigen Sie neue kraftvolle Impulse?

Schreiben Sie mir Ihr Anliegen einfach per Email und der erste Schritt ist getan. Danke für Ihr Vertrauen.

Dr.-Ing. Verena Stengel

kontakt@verena-stengel-coaching.de

kraftvoll & feinsinnig